Himbeer Cheesecake



Zutaten

Für den Boden:

115g Pekannüsse

15g Kokosraspel

25g Kakao

230g Medjool Datteln entsteint

1 Prise Meersalz


Für die Füllung:

180g Cashews (eingeweicht, am besten über Nacht)

200g. Sojajoghurt oder einen anderen pflanzl. Joghurt

120ml Ahornsirup

1/2 TL gemahlene Bourbon Vanille

60 ml Zitronensaft

Abgeriebene Schale einer Bio Zitrone

1 Prise Meersalz

30ml Kokosöl oder Kokosmus für mehr Cremigkeit


Für die Himbeer Schicht:

180g Himbeeren gefroren oder frisch

30 ml Zitronensaft

60 ml Wasser

1/2 TL Agar Agar Pulver


Deko:

Frische Himbeeren

Granatapfelsamen

Pistazien gehackt


Zubereitung:

  • Eine Form von rund 20x20 cm mit Backpapier auskleiden.

Für den Boden:

  • Pekannüsse, Kokosflocken, Kakao, Datteln und eine Prise Salz mit einem Hochleistungsmixer zu einer gleichmässigen, leicht klebrigen Masse verarbeiten. Sollten die Datteln sehr trocken sein, ein paar Tropfen heisses Wasser dazugeben. Mit feuchten Händen in die Springform drücken, bis Boden und Seiten gleichmäßig ausgekleidet sind.

TIPP: Sollte recht viel überschüssiges Fett aus den Nüssen austreten, mit Küchenrolle sanft abtupfen.

  • In den Gefrierschrank stellen.

Für die Füllung:

  • Cashews, Joghurt, Ahornsirup, Bourbon Vanille, Zitronensaft, Zitronenschale und Salz in einen Hochleistungsmixer geben und zu einer homogenen Creme verarbeiten. Ganz zum Schluss Kokosöl oder -mus dazugeben und noch einmal auf höchster Stufe mixen.

  • Boden aus dem Gefrierschrank nehmen und Füllung hineingiessen. Glattstreichen und zurück in den Kühlschrank stellen.

  • Einen kleinen Topf auf den Herd stellen, Wasser hineingeben und Agar-Agar mit einem Schneebesen verrühren. Aufkochen. 2 Minuten kochen lassen und Hitze wegnehmen. Beiseitestellen.

  • Himbeeren und Zitronensaft in einen Hochleitungsmixer geben. Gelöstes Agar-Agar dazugeben und auf höchster Stufe zu einem feinen Püree mixen.

  • Wenn man keine Kerne in der Masse haben möchte, diese durch ein Sieb giessen, um so die Kerne der Himbeeren zu entfernen.

  • Boden noch einmal aus dem Gefrierschrank nehmen und Püree über die Cashewschicht giessen.

  • Abgedeckt in den Kühlschrank stellen und mindestens 6 Stunden fest werden lassen.

  • Nach Ablauf der Kühlzeit aus der Form nehmen und in 16 Stücke schneiden, mit frischen Himbeeren, Granatapfelsamen und gehackten Pistazienkernen garnieren.

TIPP: Vor dem Servieren 15 Minuten anfrieren lassen, dann ist es wie ein Halbgefrorenes.

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen